Unsere Orgeln

St. Johannes, Lochham St. Margaret, Krailling

Historische Prospektfront von Maerz, seitenspieliges Werk mit 2 Manualen und Wechselschleifen


mehr...




St. Johannes, Lochham Mariä Himmelfahrt, Dachau

Unser opus maximus, mit 41 Registern auf 3 Manualen, eigener Pospektentwurf


mehr...




St. Johannes, Lochham St. Martin, Ellbach

Neue einmanualige Orgel im Tölzer Land mit 8 Registern in neuem Eichengehäuse


mehr...




St. Johannes, Lochham Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung
auf dem Mühlberg


Das originale Gehäuse wurde restauriert, die fehlenden Teile der Seitenwände sowie der Rückwand ergänzt
mehr...




St. Jakob, Germering-Unterpfaffenhofen St. Martin
München-Moosach


Geteilte Schleifen, sämtliche Gehäuseteile aus massivem Eichenholz, Rahmenverbindungen in Schlitz und Zapfen ausgeführt
mehr...




St. Jakob, Germering-Unterpfaffenhofen St. Jakob
Germering-Unterpfaffenhofen


Schleifladen mit mechanischer Spiel- und elektrischer Registertraktur, Gehäuse aus massivem Eichenholz
mehr...




ev. Christuskirche - Innsbruck Christuskirche
Innsbruck (Restaurierung)


Pneumatische Taschenladen, komplett restauriert.

mehr...





Steinkirchen St. Anna
Steinkirchen (Restaurierung)


Mechanische Schleifladen von Max Maerz von 1864, Pfeifenwerk aus Zinn und Holz original erhalten, ausgenommen Prospektpfeifen
mehr...




St. Margaret, Malching St. Margaret
Malching


Gehäuse aus massivem Eichenholz, Gehäusefüllungen in Rahmenkonstruktion mit Schlitz- und Zapfenverbindungen
mehr...




ev. Kriedenskirche, Eichenau Friedenskirche
Eichenau


Gehäuse in Eiche massiv, Füllung in Schlitz und Zapfen, Windversorgung über einen Keilbalg in Balgkammer, durchschobene Windlade
mehr...




Frauenkirche, Gauting Frauenkirche
Gauting


beide Gehäuse in astfreier Bergfichte Gehäusefüllungen in traditioneller Rahmenbauweise
mehr...




St. Nikolaus, Mitterndorf St. Nikolaus
Mitterndorf


Gehäuseentwurf nach Ausführungsvorschriften des Baureferats, Trakturen im Emporenboden, ohne Podest geführt
mehr...




Münster/Steinach St. Tiburtius
Münster / Steinach


Gehäuse und Prospektregister "Oktave 4" aus dem 18. Jahrhundert, restliches Pfeifenwerk von Ludwig Edenhofer (1908), 1999 Rückbau des Gehäuses
mehr...




St. Johannes, Lochham St. Johannes
Lochham


Gehäuse Bergfichte, Oberfläche handverputzt und unbehandelt, Konstruktion in Schlitz und Zapfen, freie Windversorgung
mehr...




Chororgel Stadtpfarrkirche Leiden ChristiLeiden Christi, Chororgel
München-Obermenzing


Schleifladen mit mechanischer Spiel- und Registertraktur, Gehäuse aus massivem Eichenholz, Konstruktion Schlitz und Zapfen
mehr...




Hl. Blut, Erding Wallfahrtskirche Hl. Blut
Erding


Orgelgehäuse von 1907 (F. B. Maerz) ohne Dach, Schallmuschel aus Stuck, Balganlage mit Schöpfer wieder funktionsfähig
mehr...




St. Vitus, Kirchroth St. Vitus
Kirchroth


Schleifladen mit mechanischer Spiel- und Registertraktur, Hauptwerk im historischen
Gehäuse
mehr...




Elisabethkrankenhaus, Straubing Elisabethkrankenhaus
Straubing


mechanische Trakturen mit einhebelig abziehenden Tasten (Hängetraktur)

mehr...




St. Nikolaus, Neuried St. Nikolaus
Neuried


Zwillingslade für I. und II. Manual, Koppelbetätigung kombiniert als Tritte und Züge, Prospekt direkt auf dem Stock ohne Kondukten
mehr...




Camerloher Gymnasium, Freising Camerloher Gymnasium
Freising


Schleifladen mit mechanischen Trakturen, Gehäuse aus massivem Eichenholz mit 2 Flügeltüren für die Prospektseite
mehr...




Wallfahrtkirche, Frauenbrünnl Wallfahrtskirche
Frauenbrünnl (Restaurierung)


Orgelwerk um 1730, Erbauer unbekannt, Restaurierung 1988, historischer Bestand: Gehäuse ohne seitliche Füllungen
mehr...




Oberau Unserer Lieben Frau
Öberau, (Restaurierung)


Orgelwerk des Straubinger Orgelmachers Anton Ehrlich, 1875 gebaut als Opus 100, Spielanlage seitlich, mit fest angehängtem Pedal
mehr...




Caritas Altenheim, Krailling Caritas Altenheim
Krailling (Meisterstück)


Schleifladen mit mechanischer Spiel- und Registertraktur, Spieltisch angebaut, Registerzüge werkweise in Staffeln angeordnet
mehr...